„Das war total surreal“:

Collien Ulmen-Fernandes über „Traumschiff“-Dreh!

Die Schauspielerin und Moderator Collien Ulmen-Fernandes ist mit dabei beim „Traumschiff“ und hat jetzt verraten, wie die Dreharbeiten während Corona waren!

Collien Ulmen-Fernandes mit ihren "Traumschiff"-Kollegen
ZDF / Dirk Bartling
Collien Ulmen-Fernandes mit ihren "Traumschiff"-Kollegen

Bei den neuen Folgen vom „Traumschiff“ gibt es wieder einige neue Gesichter. Auch ganz neu mit dabei ist die Schauspielerin und Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes. Collien Ulmen-Fernandes übernimmt beim „Traumschiff“ als Dr. Jessica Delgado die Rolle der Schiffsärztin. Für Collien Ulmen-Fernandes waren die Dreharbeiten spannend, vor allem wegen der aktuellen Corasituation. Um für die größtmögliche Sicherheit am Set zu sorgen, wurden die Crew und die Schauspieler auf eine eigene „Quarantäne-Insel“ gebracht. So hat Collien Ulmen-Fernandes in einem Interview verraten:

Es gab da eine sogenannte Quarantäne-Insel, auf der sich das Hotelpersonal zwei Wochen lang aufhalten musste und in dieser Zeit mehrfach getestet wurde. Erst dann ging es auf die Drehinsel, und weil auch wir Schauspieler und das Drehteam vorher getestet wurden, haben wir für die Dauer des Drehs sozusagen in einer coronafreien Parallelwelt gelebt. Das war total surreal.

Ihr wollt noch mehr von Collien Ulmen-Fernandes erfahren? Dann hört euch doch den Podcast „Mit den Waffeln einer Frau“ von Barbara Schöneberger mit Collien Ulmen-Fernandes an. Dort konnte Barbara Schöneberger an das ein oder andere Geheimnis von Collien Ulmen-Fernandes kommen. Hier könnt ihr die Podcast-Folge mit Collien Ulmen-Fernandes ganz einfach nachhören:

Folge 5 | 01/05/2019 | 40:28

Collien Ulmen-Fernandes

In der Weihnachtsausgabe geht es um Kinderbücher, Steuerberater und natürlich darum, wie im Hause Ulmen-Fernandes gefeiert wird.
00:00